Boule Nachmittag in kleinem Kreis

Das auch mit nur drei Familien „Boule am Nachmittag“ viel Spaß machen kann, beweisen die Bilder. Bei angenehmen Temperaturen, Vogelgezwitscher und ruhigem Gelände konnte auch der kleinste Teilnehmer den Wurf mit der „Sau“ trainieren.

Der Hermann versucht die Kugel zu platzieren, vergisst den unebenen Boden zu kalkulieren,
bei Brigitte landet die Kugel wieder einmal weit entfernt vom Schwein, das bereitet dem Arno keinerlei Pein.
Die Laura macht‘ s besser, sie hat viel Erfahrung,
in der Zwischenzeit knabbert die Inga am Käse, denn sie braucht etwas Nahrung….
Der Tomek labt sich derweilen am Wein, denn Boule ohne Rotwein, das kann nicht sein!

Galerie