Helferfest 2016

Brigitte und Rainer hatten eingeladen zu Spiel und Spaß, zu Gulaschsuppe undHöllentrunk (gebraut über dem Lagerfeuer). Etwa 20 Naturfreundinnen und –freundeerschienen, denen Brigitte bei der Eingangsrede erst einmal ein herzlichesDankeschön sagte, für die vielfältigen Arbeiten, die das Jahr über geleistet wurden.Ob Hausdienste, Hausarbeitstag, Reparaturen, Freitage im Waldhaus und, und, und…

Alle haben in diesem Jahr wieder hervorragend mitgearbeitet, so dass die Naturfreunde wieder einiges bieten und anbieten konnten. Noch einmal Danke an Alle, für die geleistete Arbeit. Die Spiele begannen. Während eine Gruppe sich beim Boule spielen amüsierte, war die andere mit Wikingerschach beschäftigt. Der Spaß kam nicht zu kurz und es wurde überall herzlich gelacht. Dann wurde das Lagerfeuer angezündet und der
Höllentrunk zubereitet (Glühwein…bei der Hitze… nach dem Motto, was gut ist gegen Kälte ist auch gut gegen Hitze!?!?). Die Gulaschsuppe wurde erhitzt und serviert. Dips und Brot gab es auch noch, so dass keiner Hunger oder Durst leiden mußte. Später wurden noch die Gitarren gestimmt (Brigitte und Rainer), gesungen, gequatscht und der Tag so langsam ausklingen lassen. Gegen 22:00 Uhr endete das Helferfest, dass bei allen Teilnehmern großen Anklang fand.

Fotos: Gerd Brahm und Günther Lange

Galerie