Anti-AKW-Demo

Am Jahrestag der Fukushima-Katastrophe fuhr ein Bus zur Demo nach Neckarwestheim. Unter den 35 Teilnehmern auch drei Naturfreunde*innen. Nach zwei Stunden Fahrt kamen wir in Kirchheim am Bahnhof (Treffpunkt der Demo) an. Mit ca. 800 weiteren Demonstranten*innen haben wir die Einführungsworte...

Demo Langener Bannwald

Demonstration des Aktionsbündnisses Langener Bannwald. Am 17. 03. 2018 traf sich das Aktionsbündnis Langener Bannwald zu einer weiteren Demonstration in Langen vor der Stadtkirche/Vierröhrenbrunnen. Unter den 100 Demonstranten waren auch einige wenige Naturfreunde. Der...

Heiße Vergangenheit „Basalt in der Koberstadt“

Im Rahmen unseres Naturfreundetreffs hatten wir am Sonntag den 18. 2. 2018 zu obigem Thema eingeladen. Werner Matzke, ehemaliger Lehrer, und aus dem Bereich der Geowissenschaften kommend, erläuterte uns detailliert und ohne große Fachausdrücke, d. h. für jeden verständlich...

Mahnwache vor dem RP Darmstadt

Mahnwache vor dem RP Darmstadt vom Aktionsbündnis Langener Bannwald.

Brunch 2018

Zum alljährlichen Brunch im Januar trafen sich ca. 25 Naturfreunde/-innen im Naturfreundehaus. Es war wie jedes Jahr eine rundherum gelungene Veranstaltung

Überwinterungsgast

Übernachtungsgast für Monate (!!) im Naturfreundehaus.

Demo gegen Auskiesung

Demonstration gegen die Auskiesung/Langener Bannwald

Hausarbeitstag Herbst 2017

Um 9:30 Uhr trafen die Arbeiterinnen und Arbeiter ein, um sich gleich die Anweisungen zu holen, was im Einzelnen gemacht werden musste. Bänke und Tische mussten (innen wie außen), gereinigt werden, die Zimmer oben, sollten komplett grundsauber sein. Dachrinnen mussten vom Laub befreit werden und überhängende Äste am Dach entfernt werden.

Aktionstag Natur und Umwelt

Ein gelungener Saisonabschluss im Naturfreundehaus. Nach einer relativ kurzen Vorbereitungsphase, wurde am 1. 10. 2017 unser erster Aktionstag Natur und Umwelt durchgeführt. Es waren die unterschiedlichsten Verbände wie die Bio-Bauern vom Birkenhof, ADFC, NABU, BUND, Langen gegen Atomkraft, die Naturfreundejugend, die Kräuterwerkstatt von Petra Heberer aus Langen der Weltladen aus Langen und natürlich wir, die Naturfreunde Egelsbach-Erzhausen e.V. und nicht zu vergessen „unser“ Waldpädagoge Jean Beetz, vertreten.

Freundschaftsfest 2017

Wir hatten zum Freundschaftsfest mit geflüchteten Menschen (Egelsbach und Erzhausen) und die Helfer der Flüchtlingshilfen, sowie Bürger und Naturfreunde eingeladen um ein gemeinsames Begegnungsfest zu feiern. Der Erfolg war überwältigend. Ich denke, dass wir über den Nachmittag verteilt mehr als 200 Menschen zu Gast hatten, darunter viele, viele Kinder.

Spielenachmittag 2017

Am Samstagnachmittag traf sich im Naturfreundehaus der „harte Kern“ zum Spielenachmittag. Es waren auch einige ganz junge, neue Mitglieder dazugekommen. Wir hatten erwartet, auch einige unserer Neumitglieder, mit oder ohne Kinder, begrüßen zu können.

Menschenkette Tihange

Am 25. 6. 2017 machten sich aus Langen 45 Menschen auf, um für die Schließung der Atomkraftwerke Tihange und Doel zu demonstrieren. Unter diesen Teilnehmern waren auch 3 Naturfreunde der Ortsgruppe Egelsbach Erzhausen.

Ausflug zum Keltenfürsten von Glauburg

Am 23. 4. machten sich 10 Naturfreunde auf den Weg zur Glauburg in Glauberg.

TTIP-Demo

Für einen gerechten Welthandel - Groß-Demo in Frankfurt am Samstag den 17. 9. 2016

Helferfest 2016

Brigitte und Rainer hatten eingeladen zu Spiel und Spaß, zu Gulaschsuppe undHöllentrunk (gebraut über dem Lagerfeuer). Etwa 20 Naturfreundinnen und –freundeerschienen, denen Brigitte bei der Eingangsrede erst einmal ein herzlichesDankeschön sagte, für die vielfältigen Arbeiten, die das Jahr über geleistet wurden.Ob Hausdienste, Hausarbeitstag, Reparaturen, Freitage im Waldhaus und, und, und…

Wanderfreizeit 2016

Zum siebten Mal in Folge organisierten wir in der letzten Sommerferienwoche eine Wanderfreizeit in den Alpen. Erstmals hatten wir als Unterkunft nicht ein Naturfreundehaus ausgewählt, sondern das Gästehaus Moosbrugger. Einen gewissen Komfort wollten wir uns gönnen, also keine Stockbetten, kein 8-Bett-Zimmer, Parkplatz in der Nähe.

Renovierung des Barfußpfades

Barfußpfad am Naturfreundehaus generalüberholt

Treffen mit Flüchtlingen

Die Naturfreunde hatten eingeladen und viele, viele kamen. Es waren ca. 150 Flüchtlinge mit Kindern und ca. 30 Personen aus dem Helferkreis Flüchtlinge anwesend. Bei Kaffee, Kuchen und alkoholfreien Getränken, sowie selbstgebackenem Kuchen und Speisen aus den verschiedensten...

Bezirksfamilientag 2016

Damit hatten die Groß-Gerauer Naturfreunde Organisatoren des Bezirkstages sicher nicht gerechnet. Kaum angekommen, öffnete Petrus die Himmelsschleusen und die Wassermassen ergossen sich über das ohnehin schon recht nasse Gelände des Bootshauses. Der Regen und das Hochwasser hatten bereits zuvor das Ufer und die Zeltwiese überschwemmt. An eine Kletterwand oder ans Paddelboot fahren war nicht zu denken.

Boule Nachmittag in kleinem Kreis

Das auch mit nur drei Familien „Boule am Nachmittag“ viel Spaß machen kann, beweisen die Bilder. Bei angenehmen Temperaturen, Vogelgezwitscher und ruhigem Gelände konnte auch der kleinste Teilnehmer den Wurf mit der „Sau“ trainieren.